Silvester am Norddeicher Strand: Anzeige soll erstattet werden!

Tausende Besucher waren zum Jahreswechsel zur Silvestersause am Norddeicher Strand gekommen, um bei der Silvesterparty des Radiosenders NDR 2 das neue Jahr 2016 zu begrüßen. In bester Stimmung und Partylaune brachten die Besucher natürlich auch ihr eigenes Feuerwerk mit, um pünktlich um 0:00  Uhr das Jahr 2016 willkommen zu heißen. Absolut nicht erfreut über diese Aktion waren einige Naturschützer und so teilte der Ostfriesische Wattenrat mit, dass  dieser nun Anzeige gegen die Kurverwaltung Norden Norddeich erstatten wird. Es sei unzumutbar gewesen für die hier rastenden Zugvögel, denn der Lärm und die Knallerei am Strand würden die Vögel ungemein stören und aufschrecken. Aktuell werde der rechtliche Rahmen für eine Anzeige geprüft, so Manfred Knacke vom Wattenrat.

Kurdirektor Armin Korok sieht der Anzeige allerdings gelassen entgegen, den die Veranstaltung sei mit der Naturschutzbehörde abgesprochen gewesen. Polizei, Deichacht und weitere Partner wären eingeweiht gewesen, so Korok. Für den kommenden Jahreswechsel sei bereits eine neue Anfrage der Kurverwaltung an den Radiosender gestellt worden bezüglich einer Silvesterparty am Strand, natürlich unter Berücksichtigung der naturschutzrechtlichen Vorgaben!