Stetige Steigerung bei Übernachtungen

Die tendenzielle Steigerung der Übernachtungen auf der Insel Norderney bleibt auch in Jahr 2015 erhalten.
Mit einer Erhöhung von 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, liegt man zwar 1,9 Prozent unter der Steigerung 2014, aber trotzdem darf man mit dem Aufwärtstrend zufrieden sein. Im letzten Jahr wurden von der Kurverwaltung über 3,5 Millionen Übernachtung verzeichnet und  rund 520.000 Anreisen. Die leichte Abschwächung beim Anstieg der Übernachtungen resultiert daraus, weil die Kapazitäten der Unterkünfte auf der Insel irgendwann ausgeschöpft sind. Dementsprechend können die Zahlen dann natürlich nicht  weiter ansteigen.

Als umsatzstärkster Monat filtert sich immer noch der September heraus, nahe gefolgt vom August mit seinen 135.000 zusätzlichen Tagesgästen vom Festland.
Auffällig ist auch, dass die Gäste in Relation zu Daten von vor 15 Jahren nur noch durchschnittlich eine Woche Urlaub auf der Insel machen, dafür aber bereit sind, mehr Geld für einen komfortablen Aufenthalt zu investieren.