„Oase“ nimmt ab morgen Betrieb auf

Das beliebte Ausflugslokal „Oase“ wird ab dem 4. Mai den Betrieb mit dem neuen Pächter Patrick Voeltz aufnehmen. Zwar ist die Öffnung im Jahr 2016 nur eine Überganglösung mit reichlich Improvisation, aber trotzdem bietet das Lokal während dessen etwa 100 Besuchern Platz zum Verweilen und Entspannen. Da die Oase von Grund auf kernsaniert und umgebaut werden muss, was aber erst nach der diesjährigen Saison passieren wird, stehen auf der Außenfläche des Lokals im Inselosten nun vorerst zwei Getränkewagen und eine Einrichtung für Speisen. Auch die Beachbar am ehemaligen FKK-Strand wird es weiterhin geben. Für den Aufenthalt in der Oase stehen den Besuchern Stehtische und diverse Sitzmöglichkeiten bereit.

Der neue Pächter aus Hamburg, der bereits in der Hansestadt ein Restaurant führt, setzt auf eigene Produktion und ein harmonisches Team. Patrick Voeltz betonte ebenfalls, dass er gern weitere Bewerbungen entgegennehmen werde. Nach der Sommersaison werde dann der Focus auf den Umbau und die Sanierung der Oase gelegt.