Christian Wulff am Samstag auf der Insel

Im Rahmen des diesjährigen Filmfestes Emden-Norderney wird der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff die Insel besuchen. Auch schon im vergangenen Jahr war er auf der Insel vertreten, um die Laudatio bei einer der begehrten Preisverleihungen zu halten. So auch in diesem Jahr, wenn er am morgigen Samstag den Integrationspreis in Höhe von 5000 Euro an Fatih Akin verleihen wird. Der Produzent, Filmregisseur und Drehbuchautor erhält den Preis für ein Filmwerk, das die Zusammenführung von Menschen verschiedener Religionen, Kulturen und politischer Systeme beinhaltet. Eine gewählte Fachjury entscheidet über den Preisträger, der den Preis erhalten wird. Eine öffentliche Ausschreibung gibt es nicht. Mit seinem Film „Soul Kitchen“  ist Fatih Akin in diesem Jahr der Gewinner des Integrationspreises und wird morgen ab 19:00 Uhr während der feierlichen Preisverleihung für sein Werk geehrt.

Insgesamt werden während des Filmfestes Preisgelder von insgesamt rund 50.000 Euro vergeben. Das Schöne ist, dass die Besucher des Filmfestes die Möglichkeit haben, selbst mit abzustimmen, wer der Gewinner sein soll. Man erhält hierzu eine Karte, auf der man seine persönliche Abstimmung einreichen kann und somit einen Teil zur Wahl der Gewinner beiträgt.