Feuer im Badehaus

Am vergangenen Montag wurde die Feuerwehr gegen Vormittag zum Badehaus gerufen, da Rauch in einer der Saunen gesichtet wurde. Betroffen war hier die 100-Grad-Sauna, in der sich ein Schwelbrand ausbreitete. Die rund 150 Gäste, die zur Zeit im Badehaus zu Gast waren, wurden vorbildlich von den Mitarbeitern des Badehauses evakuiert und in das Conversationshaus auf dem Kurplatz gebracht. Einige der Mitarbeiter hatten noch vor Eintreffen der Feuerwehr versucht, den Brand mit Feuerlöschern zu löschen, doch leider ohne Erfolg.

Nachdem die Helfer der Feuerwehr mit Atemschutzmasken eingetroffen waren, wurde die Situation schnell unter Kontrolle gebracht. Mit speziellen Wärmebildkameras wurde die Sauna überprüft und musste teilweise zerlegt werden, um alle Feuerquellen ausschließen zu können. Nach einer guten Stunde gegen 12.30 Uhr konnte das Gebäude wieder übergeben werden. Eine Stunde später konnte der normale Betrieb im Badehaus wieder aufgenommen werden, allerdings mit Ausnahme der 100-Grad-Sauna. Die anderen Saunen können aber wie gewohnt genutzt werden.