Altenheim: Gute Nachrichten

Einige Zeit war nicht gewiss, wie es mit dem Altenheim „Inselfrieden“ auf Norderney weitergehen würde. Ein Insolvenzantrag war gestellt worden und die Zukunft für die Heimbewohner stand in den Sternen. Nun kann zum Glück gesagt werden, dass es eine gute Wendung bezüglich dieses Themas gegeben hat. Es ist zwar noch nichts offiziell, doch die Stadt Norderney soll  Hauptinteressent beim Kauf des „Inselfriedens“ sein. Zum vorgegebenen Termin am 01. August soll eine Entscheidung getroffen sein. Bürgermeister Frank Ulrichs wirkte zuversichtlich, da alle Beteiligten am gleichen Strang ziehen würden. Nun müsse nur noch ein handfester Vertrag zu Stande kommen und dann würde einer Einigung nichts mehr im Wege stehen. Sobald Alles unter Dach und Fach sei, würde die Öffentlichkeit informiert, so Ulrichs.