Hafenstraße bald durchgehend gesperrt

Im Hafenbereich Norddeichs wird aktuell fleißig gearbeitet. Das gute Wetter gewährleistet zügiges Vorankommen bei den anstehenden Arbeiten, wie die Niedersachsen Ports berichteten. Jüngst wurde eine Baustelle in der Höhe der Schiffsmeldestelle in der Hafenstraße eingerichtet. Hier werde nun mit Erneuerungsarbeiten im Bereich der Fahrbahndecke begonnen. In den kommenden Wochen soll dazu auch der Gehweg umgestaltet und versetzt werden. Ebenfalls eine Neugestaltung erhält die Kurve in Richtung B72, sodass Busse künftig keine Probleme mehr beim Rangieren haben.

Ab dem 18. September wird die Hafenstraße vorerst durchgehend gesperrt. Der vorhandene Straßenbelag in Form von Kopfsteinpflaster wird entfernt und soll durch Asphaltierung ersetzt werden. Von Fußgängern kann das Hotel Fährhaus aber weiterhin problemlos erreicht werden. Für PKW wird eine entsprechende Umleitung ausgeschildert werden.