Wattführer und Rettungsschwimmer „Pauli“ im Ruhestand

Der bekannte Norderneyer Wattführer und Strandaufseher Paul Rass, oder auch Pauli genannt, hat sich nach 39 Jahren Dienstzeit verabschiedet. Verantwortlich war er in den ganzen Jahren für die Aufsicht am Strand „Detmold“, am Strand des Kreises Lippe auf Norderney, und hat hier auf die zahlreichen Kinder des Jugendheimes Detmold ein Auge gehalten. Außerdem  hat er vielen Kindern und Besuchern das Watt mit all seinen Bewohnern näher gebracht und erklärt.

Am Verabschiedungstag von „Pauli“ in der letzten Woche kamen ihm zu Ehren rund 45 lippische Rettungsschwimmer, um sich von ihrem langjährigen Kollegen zu verabschieden. Gleichzeitig wurde er wurde er zum Ehrenmitglied der DLRG des Bezirkes Lippe ernannt. Mit Paul Rass waren während seiner ganzen Dienstzeit von 39 Jahren rund 720 Rettungsschwimmer tätig, die vielen Badegästen das Gefühl der Sicherheit beim Baden in der Nordsee geschenkt haben.