Langeoog: Bunte Eier am winterlichen Strand

Die Passanten staunten nicht schlecht als sie am gestrigen Mittwoch am Strand von Langeoog zehntausende bunter Kunststoffeier entdeckten, die durch den letzten Sturm angespült wurden. Die bunten Kapseln sind, ähnlich wie die bekannten Überraschungseier, gefüllt mit kleinen Spielzeugen für Kinder. Allerdings haben diese einen russischen Beipackzettel und sind von der Abstammung folglich aus Russland.
Der ganze Strand war in bunte Farben getaucht und viele Kinder freuten sich über den außergewöhnlichen Fund. Noch ist unklar, woher die Eier stammen, doch die Ermittlungen laufen. Um eine Gefährdung des Meeres und der Lebewesen zu vermeiden, wurde eine Aktion gestartet, das Treibgut mit den Kindergartenkindern einzusammeln und erst einmal zu verwahren. Über eine mögliche Darstellung eines Diebstahls wurde vorerst hinweg gesehen, denn die Sicherheit der Natur geht her vor. Wenn der Besitzer des bunten Fundes ermittelt wurde, kann dieser die Eier als rechtmäßiger Besitzer abholen.