Klaus-Peter Wolf: Psycho-Krimi im Kurtheater

Am kommenden Montag wird es eine spannende Vorstellung des Bremer Tourneetheaters im Kurtheater geben. Gespielt wird ein Stück von Klaus-Peter Wolf und Michael Hoch unter dem Titel „Ein tödliches Wochenende“. In dem Stück geht es um 5 Stadtmenschen, die vom Charakter her äußerst unterschiedlich sind und sich in therapeutische Behandlung bei der gleichen Psychologin begeben haben. Die Therapeutin hat sich als  „Abschlussbehandlung“ eine Besonderheit einfallen lassen und ihre Patienten in eine abgelegene Hütte eingeladen, um die vermeintlich besten Effekte Ihrer Therapie erzielen zu können.  Als ihre Teilnehmer in ein Schlauchboot steigen müssen und ihnen  eröffnet wird, dass zum Allgemeinwohl einer von ihnen über Bord gehen muss, wird aus Spaß schnell ernst und letztlich steht jemand unter Mordverdacht.

Die Vorstellung beginnt am Montagabend, dem 27. Februar, um 20.00 Uhr. Karten sind entweder im Vorverkauf erhältlich oder an der Abendkasse.
http://www.bremer-tourneetheater.de/