Gunda Jastorff: Ausstellung in Weiß

Im Conversationshaus ist aktuell eine interessante Ausstellung zu betrachten. Die Malerin Gunda Jastorff präsentiert hier ihre beeindruckenden Werke, bei denen die Farbe Weiß stark dominiert. Die Gemälde sind großflächig gearbeitet und als Basis wurde Acryl in Kombination mit einer Mischtechnik aus Materialien, wie zum Beispiel Marmormehl, Moorlauge, Asche, Lacke,Sand, Rostelemente oder Japanpapier, verwendet. Um ihren Bildern Tiefe, und trotz dem grundlegenden Weiß, Effekte zu verleihen, hat die Künstlerin geschickt mit Farben, Materialien und Formen gearbeitet und so einen speziellen Schichteffekt erzeugt. So lässt Jastroff Werke entstehen, die hervorragend in sich harmonisieren und die Fantasie des Betrachters anregen sollen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 8. September zu den normalen Öffnungszeiten im Conversationshaus besucht werden.