„Ofi“ – Gründungssitzung am 20. Dezember

Aufgrund von unterschiedlichen Interessen von Insel und Küste sind alle sieben Ostfriesischen Inseln aus der Nordsee GmbH ausgetreten. Besprochen und beschlossen wurde dies auf einer Tagung, auf der sich die Inselsprecher arrangiert und verständigt hatten. Daraufhin traten 5 Inseln sofort aus und die restlichen 2 folgen 2018. Ebenso sind die Fähr- und Fluglinien am Ausstieg beteiligt, wie hervor ging.

Ab kommendem Jahr werden sich die Ostfriesischen Inseln dann wieder in einer eigenen Gesellschaft organisieren und präsentieren. Die noch bevorstehende Gründungssitzung der Ostfriesischen Inseln GmbH (Ofi) findet am 20. Dezember auf Borkum statt. Hier ist es vorgesehen, den Vorstand zu wählen. Bereits fest steht, dass Geschäftsführer Göran Sell von den Borkumer Wirtschaftsbetrieben sein wird und der Geschäftssitz ebenfalls auf der Insel Borkum.