Neue Bänke für Norderneyer Friedhof

Der Friedhof – ein Ort der Ruhe und Erinnerungen, besucht von vielen Menschen. Besonders angenehm ist es, wenn man hier auch in Ruhe verweilen kann, wie zum Beispiel auf einer bequemen Bank. Bänke waren bislang auf dem Friedhof bereits vorhanden, allerdings konnten durch eine Spende der Bürgerstiftung nun zwei neue Bänke angeschafft werden. Ermöglicht werden konnte dies aus dem Projekt „Norderney barrierefrei“, woraus über 2000 Euro für die neuen Bänke investiert werden konnten.

Die neuen Sitzmöbel auf dem Norderneyer Friedhof haben eine einladende Länge von 2,20 m und haben eine hohe Lehne. Gefertigt sind sie aus hellem Lerchenholz und wurden von der Norderneyer Firma Hohnrodt und den Technischen Diensten Norderney gefertigt.

Zur ersten Sitzprobe war auch Bürgermeister Frank Ulrichs vor Ort.