Frisia arbeitet an neuem Buchungssystem

Seit knapp einem Jahr kann man auf der Website der Reederei Frisia seine Fahrkarten online buchen. Dies funktioniert von jedem internetfähigen Gerät aus. Gerade für Urlauber war die Seite vorteilhaft gestaltet worden, sodass bei den Buchungen alles glatt lief. Leider nicht ganz so rosig sah das Ganze für die Insulaner aus. Hier gab es vermehrt Schwierigkeiten bei Buchungen und die Menüführung war unübersichtlich für den Nutzer. Um diesen Problemen in der Zukunft vorzubeugen, hat die Frisia Firmen beauftragt, die Website samt Buchungssystem zu überarbeiten. Es soll eine einfache und intuitive Maske entstehen und ebenfalls soll es mehr Optionen geben, die von den Reisenden gebucht werden können, wie etwa PKW-Anhänger, Lieferwagen, Wohnwagen und Fahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen.

Auch die Anmeldeoptionen werden den Besuchern der Seite erleichtert, indem man sich über Plattformen wie facebook oder google anmelden kann. Das neue Buchungssystem der Frisia soll im Juli fertig sein und den Nutzern zur Verfügung stehen.