Campingplatz Booken: Weiterhin Wagen auf dem Gelände

Der in die Jahre gekommene Campingplatz Booken auf  Norderney sollte bereits zum Ende des Jahres 2017 vollständig geräumt sein.

Die Stadtwerke Norderney als Eigentümer hatte die Räumung des Campingplatzes veranlasst, nachdem der damalige Pächter den Vertrag gekündigt hatte. Nach zahlreichen Protesten mussten die Camper aber trotz Allem das Feld räumen und ihre Wahnwagen und Wohnmobile entfernen. Allerdings leisteten einige beharrlich Widerstand, und so befinden sich aktuell immer noch Wagen auf dem alten Campingplatz. In diesen Fällen laufen bereits Räumungsklagen und die Eigentümer müssen mit einer Entsorgung auf Kosten ihrerseits rechnen.

Weiter habe es Ende Februar mit einer Partei einen Gütetermin gegeben, zur der von der Gegenseite der Stadtwerke nicht erschienen wurde.
Die Resonanz hieraus war somit ein Versäumnisurteil des Gerichts, wogegen der Camper dann daraufhin Einspruch erhoben habe.