Campingplatz Booken geräumt

Nach langem Hin und Her ist der Campingplatz Booken auf Norderney nun endgültig geräumt. Den Campern wurde durch die Stadtwerke als Eigentümerin zum Ende des Jahres 2017 der Stellplatz gekündigt und sie wurden angewiesen, ihre Wohnwagen mit Ablauf der Frist abzuholen. Die meisten taten dies auch, doch einige leisteten Widerstand und klagten gegen die Kündigung. Ihre Campingunterkünfte ließen die Kläger erst einmal auf dem Platz stehen, ganz zum Ärger der Stadtwerke, die daraufhin mit einer Zwangsentsorgung auf Kosten der Eigentümer drohte.

Im Laufe der vergangenen Wochen wurden nun aber alle Wohnwagen, bis auf zwei, abgeholt und die Verfahren wurden eingestellt oder durch die Kläger zurückgezogen. Die  beiden Wohnwagen sollen in den nächsten Tagen von den Eigentümern abgeholt werden. Auch der letzte Kläger, der den Stadtwerken am meisten Kopfzerbrechen bereitet hatte, hat nun letztlich seinen Wohnwagen vom Platz geholt.