Zugvogeltage jähren sich zum 10. Mal

Seit vergangenem Freitag steht wieder alles im Zeichen der Zugvögel. Zwar konnte man in diesem Jahr bereits sehr früh Zugvögelauf der Insel beobachten aufgrund des weit verbreiteten warmen Wetters, doch im Laufe der nächsten Woche wird es noch einmal einen Zuwachs an Vögeln geben, die auf der Insel Rast machen auf ihrem weiten Weg in ihr Winterquartier in Südeuropa oder Afrika.

Im Rahmen der Zugvogeltage, die noch bis zum 21. Oktober andauern, gibt es auf Norderney wieder ein buntes Programm rund um unsere gefiederten Freunde. So kann man zum Beispiel teilnehmen an Fahrrad-Schnitzeljagden, Bildervorträgen, Wattwanderungen zu den Nahrungsbereichen der Zugvögel, Ausflügen mit den Nationalpark-Rangern in den Inselosten oder an Vogelbeobachtungen an diversen Positionen und Stellen. Auf der Internetseite der WattWelten gibt es eine Programmübersicht und bei der Vielfältigkeit de Angebote wird sicherlich jeder fündig werden. Direkt in den WattWelten und auch an der Touristinformation liegen außerdem Programmhefte aus.

www.wattwelten.de