Strandreinigung mit Kostenumlage

Aufgrund der Containerhavarie zu Jahresbeginn war in den letzten Tagen an den Stränden der Insel Norderney besonders viel Müll entdeckt worden. Teilweise wurde dieser einfach an den Stränden angespült, war aber auch manchmal schwer sichtbar unter dem Sand gestrandet.

Nachdem durch die Stadt Kontrollfahrten in den Inselosten vorgenommen worden waren, wurde kurzerhand eine Reinigungsaktion beschlossen, die von den technischen Diensten Norderney und vom Nationalpark-Ranger Niels Biewer durchgeführt wurde. Hierbei sammelten die Helfer über zwei Anhänger voll mit Plastikmüll ein. Bei dem Abfall handelte es sich um Plastikfolien, Farradteile, Kunsstoffblumen und noch Vieles mehr.  Weil wegen der Havarie vor der Niederländischen Küste nach aktuellen Beobachtungen ungewöhnlich viel Abfäll an den Stränden angespült worden war, werden die Kosten für die Reinigung der Strände an das Havariekommando in Cuxhaven weitergeleitet.