„Die Schönen der Nacht“ in den WattWelten

Aktuell und noch bis zum 31. Juli findet im Besucherzentrum WattWelten eine Sonderausstellung zum Thema „Fledermäuse“ statt. Hierbei wird den Besuchern alles Wissenswerte über die Flugexperten vermittelt, die mit über 800 Herzschlägen pro Minute durch die Lüfte gleiten. Die Fledermaus bewohnt seit mehr als 50 Millionen Jahren die Erde und gelten mittlerweile in unserer heutigen Zeit als bedroht. Obwohl die Fledermaus wenig natürliche Feinde hat, sind die Auswirkungen aus Land- und Forstwirtschaft für die Tiere lebensbedrohlich und die Vernichtung der natürlichen Lebensräume stellt ein großes Problem dar. Jeder, der Fledermäuse kennt, weiß, dass diese geflügelten Gefährten nachtaktive Tiere sind und ganz besondere Ortungstechniken haben und sozusagen mit ihren Ohren sehen.

In der Sonderausstellung werden interessante Aspekte angesprochen, wie zum Beispiel die Lebensweise und die Ökologie. Außerdem wird auf die Gefährdung der Tiere eingegangen und es werden gute Tipps gegeben, wie man zum Schutz der Tiere beitragen kann.

www.wattwelten.de